FSV Zwickau holt Punkt in Rostock

Rostock.

Unentschieden im Ost-Derby: Die Drittligisten FC Hansa Rostock und FSV Zwickau haben sich am Sonntag 1:1 (1:0) unentschieden getrennt. Vor den 16.517 Zuschauern im Rostocker Ostseestadion konnte der FSV dabei eine frühe Führung der Hausherren in der zweiten Halbzeit ausgleichen. 

FSV-Trainer Joe Enochs veränderte sein Team nach der Last-Minute-Niederlage gegen den KFC Uerdingen auf einer Position. Ronny König rückte für Gerrit Wegkamp in die Startelf. Im Ostseestadion gab es für die Gäste aus Westsachsen gleich zu Beginn der Partie eine kalte Dusche. Pascal Breier (2.) erzielte das 1:0 für Hansa Rostock nach einer Ecke. Danach arbeitete sich der FSV ins Spiel, hochkarätige Torchancen konnten beide Mannschaften in der ersten Halbzeit aber nicht mehr kreieren.

Nach dem Seitenwechsel gelang dem FSV der Ausgleich. Fabio Viteritti (50.) versenkte den Ball im Tor der Hausherren. Danach hatten sowohl die Zwickauer (73., 78.) als auch die Rostocker (74., 83.) weitere Torchancen. Doch am Ende mussten sich beide Mannschaften mit einem Punkt begnügen. 

Nach dem Unentschieden in Rostock hat der FSV Zwickau nach neun Drittliga-Spielen nun elf Punkte auf dem Konto. Das bedeutet Tabellenplatz zwölf. Die Rostocker haben einen Zähler mehr und rangieren auf Tabellenplatz neun. Die Zwickauer empfangen am kommenden Samstag den Aufsteiger FC Viktoria Köln (14 Uhr). (dha)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...