FSV Zwickau informiert Mitglieder über Ausgliederungspläne

Zwickau.

Der FSV Zwickau will seine Profimannschaft noch in diesem Jahr in eine Kapitalgesellschaft ausgliedern. Wie der Verein am Montag mitteilte, sollen die Mitglieder des FSV auf einer Informationsveranstaltung am 11. Oktober in der Sporthalle Mosel (18.30 Uhr) über eine Vorlage informiert werden, die die Arbeitsgruppe Ausgliederung in den vergangenen Monaten erarbeitet hat. Diese setzt sich aus Vertretern der Mitglieder, der Fanszene, des Vorstandes, des Aufsichtsrates sowie der Geschäftsführung zusammen.

Der Verein verweist in seiner Mitteilung darauf, bereits im vierten Jahr in der 3. Liga zu spielen und über 6 Millionen Euro Umsatz zu machen. "Um auch den Anforderungen und Herausforderungen der Zukunft gerecht werden zu können, ist eine Ausgliederung in eine Kapitalgesellschaft nach unserer Auffassung unabdingbar", heißt es in der Mitteilung. (dha)

 

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...