Chemnitzerin Anja Mittag spielt künftig für RB Leipzig

Leipzig. Anja Mittag verstärkt ab der nächsten Saison den Frauenfußball-Bereich des Bundesligisten RB Leipzig. Die 158-fache Nationalspielerin aus Chemnitz wird für das Regionalligateam spielen und gleichzeitig im Betreuerstab tätig sein. So ist geplant, dass die 34-Jährige als Individualtrainerin arbeitet sowie Aufgaben im Scouting und der Analyse übernimmt. "Mir bietet sich die Möglichkeit, den Einstieg als Trainerin zu beginnen. Auch möchte ich der Mannschaft helfen, sportlich den nächsten Schritt nach vorn zu machen", wird Anja Mittag, die vor zwei Wochen ihre Profikarriere in Schweden beendet hatte, in einer RB-Mitteilung zitiert. "Ich hätte mir nie träumen lassen, dass wir eine solche Spielerin für uns gewinnen können. Sie wird dem Team unglaublich viel Input geben", meinte RB-Trainerin Katja Greulich. Mit ihrem Team visiert sie den Aufstieg in die 2. Bundesliga an.

Erst Ende Mai hatte Mittag, Weltmeisterin 2007 und Olympiasiegerin 2016, ihre professionelle Karriere beim schwedischen Club FC Rosengård beendet. Die längste und erfolgreichste Zeit ihrer Karriere spielte Mittag für den 1. FFC Turbine Potsdam, mit dem sie fünf deutsche Meistertitel, drei DFB-Pokal-Triumphe sowie zwei Champions-League-Siege feierte.

Die Frauen von RB Leipzig starteten erst vor drei Jahren in der Landesliga Sachsen und stiegen auf Anhieb in die Regionalliga Nordost auf, in der sie die abgelaufene Saison als Dritter beendeten. (mm/dpa)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...