Burgstädter auch auf neuer Maschine stark

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Burgstädter Motorradrennfahrer Justian-Eliano König, der im Vorjahr Vizemeister in der 400er-Viertaktklasse der European Moto-Trophy geworden war, hat sich 2021 nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht, sondern einer neuen Herausforderung gestellt. Er wechselte in die 750er-Superbike-Klasse, wo er es mit fast dem doppelten Hubraum und deutlich mehr Leistung zu tun bekam. Im neuen Metier schlug sich der Gymnasiast mit seiner Kawasaki-ZXR 750 von Beginn an wacker, sodass auf Anhieb Meisterschaftsrang vier zu Buche stand. Mit 107 Punkten schrammte König nur um 18 Zähler an Bronze in der European Moto-Trophy vorbei. (sfrl)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.