CFC-Mitgliederversammlung soll am 4. April stattfinden

Die Mitgliederversammlung des Chemnitzer FC soll am 4. April im Großen Saal der Stadthalle stattfinden. Die Mitglieder wurden jetzt per E-Mail eingeladen, auch eine Tagesordnung wurde verschickt. Unter anderem soll es zur Versammlung Berichte des Vorstandes und des Aufsichtsrates zum Geschäftsjahr 2017/2018 geben - in diesem Zeitraum sind in beiden Gremien zahlreiche Mitglieder zurückgetreten und durch neue Personen ersetzt worden, auch das Insolvenzverfahren wurde eröffnet. Insolvenzverwalter Klaus Siemon will laut Tagesordnung ebenfalls einen Bericht abgeben.

Wie es im Anschreiben an die Mitglieder heißt, erfolgt die Einladung auf Grundlage der Beschlussfassung des Vorstandes vom 27. Februar. Der Vorstand bestand zu diesem Zeitpunkt aus dem Vorsitzenden Andreas Georgi sowie Thomas Uhlig und Sportchef Thomas Sobotzik. Uhlig hat nach den Ereignissen vom Samstag, als im Stadion eine offizielle Trauerminute für einen Neo-Nazi abgehalten wurde, offiziell alle Ämter niedergelegt. (tre)

Bewertung des Artikels: Ø 5 Sterne bei 1 Bewertung
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...