Chem-Cats unterliegen Meister deutlich

Keltern.

Die Chem-Cats aus Chemnitz haben am Sonntag ihr Basketball-Bundesligaspiel beim amtierenden Deutschen Meister Rutronik Stars Keltern deutlich mit 59:92 (29:54) verloren. Der Tabellenletzte, der ohne Maya Hood und Camilla Grönberg angereist war, hielt die Partie lediglich bis Mitte des ersten Viertels offen. Dann zog der Favorit davon und klärte schon bis zur Pause alle Fronten. Die dezimierten Chemnitzerinnen gaben sich nicht auf und hielten im dritten Viertel punktemäßig mit. Dann gestaltete Keltern die Partie bis zur Schlusssirene noch einmal deutlicher. Punktbeste Werferin bei dem Chemnitzerinnen war Klara Brichacova. Die Tschechin markierte 20 Zähler. |jz

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...