Duell der Stadtteile im Basketball feiert Premiere

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Stadtsportbund veranstaltet ab Mitte Juni Turniere in 3x3-Version

Der Stadtsportbund Chemnitz veranstaltet in Kooperation mit der Sportjugend Chemnitz und dem Programm "Integration durch Sport" vom Landessportbund das erste Stadtteilturnier im Street-Basketball. Ausgetragen wird das Event im schnelleren Basketballformat 3x3, welches bei den vergangenen Spielen in Tokio seine olympische Premiere feierte. Dabei stehen pro Team nur drei statt der beim Basketball sonst üblichen fünf Spieler auf dem Feld, zudem wird nur auf einen Korb gespielt.

Für die Chemnitzer Turnierserie sind in erster Linie Freizeitteams angesprochen, die ihre sportliche Laufbahn auf den öffentlichen Courts der Stadt bestreiten. "Somit ergibt sich hier eine großartige Möglichkeit für Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene, die bislang keinen Kontakt zum Vereinssport hatten, an einem spannenden Sportevent teilzunehmen", sagt Ronald Kraatz, Sprecher des Stadtsportbundes Chemnitz. "Um den Integrationscharakter zu wahren, richtet sich das Angebot gleichermaßen an ausländische und deutsche Spielerinnen und Spieler."

Das Stadtteilturnier ist in die Gebiete Nord-Nord-Ost, Süd-Süd-Ost und Mitte-West aufgeteilt und findet jeweils vor Ort auf öffentlichen Basketballplätzen im jeweiligen Gebiet statt. Die vier erstplatzierten Teams der jeweiligen Vorrunden qualifizieren sich für die Finalrunde. Diese wird am 30. Juli auf den Plätzen im Konkordiapark ausgetragen.

Die 3x3-District-Tour - einen coolen englischen Namen muss es ja auch geben - bietet den Beteiligten nicht nur einen leichten Zugang zur Veranstaltung, sondern wird auch zur Vernetzung mit und in angrenzende Basketballvereine genutzt. Dies bietet auch den Sportvereinen der Stadt die Möglichkeit, neue Mitglieder für sich zu gewinnen und somit eine Chance die Coronabedingten Folgen etwas abzumildern. "Zu unseren Partnern zählen Basketballvereine, ehrenamtlich Tätige und Persönlichkeiten, die den integrativen Charakter dieser Veranstaltung mittragen", sagt Kraatz.

3x3-Basketball-Turniere

Termine und Orte der Vorrunde: 18. Juni, 10 Uhr: Chemnitz Nord, Nord-Ost; Basketballplätze an der TU Chemnitz; 25 Juni, 10 Uhr: Chemnitz Süd, Süd-Ost; Vereinsgelände CWSV, Str. Usti nad Labem; 9. Juli, 10 Uhr: Chemnitz Mitte, West; Basketballcourt Bunte Gärten.

Anmeldung per Mail an: 3x3@sportbund-chemnitz.de.

Kosten: U 18 kostenfrei, ab 18 Jahren 10 Euro pro Team.

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.