Schach - Denksportler verteidigt Führung

Julian Kabitzke hat seine Führungsposition in Runde fünf der Offenen Chemnitzer Stadtmeisterschaft im Schach verteidigt. Das Spiel des Spitzenreiters gegen Titelverteidiger und Mannschaftskamerad Stanislav Azimov, beide von der USG Chemnitz, endete ebenso remis wie das Verfolgerduell zwischen Erik Fischer (SK König Plauen) und Birger Watzke (SZ Elstertal-Langenberg). Großer Gewinner dieser Runde war allerdings Edwin Fischer vom SV Eiche Reichenbrand, der im Spiel zweier Titelanwärter Günter Sobeck (USG) bezwang und somit zur ersten Verfolgergruppe aufschließen konnte. (mahn)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...