Vierfach-Knipser schießt VTB an die Tabellenspitze

Fußball-Kreisoberliga: Nach vier Spieltagen der neuen Saison gibt es nur noch eine Mannschaft ohne Niederlage

Der Gewinner des 4. Spieltages in der Fußball-Kreisoberliga hat gar nicht gespielt: Die zweite Mannschaft von Handwerk Rabenstein hatte am vergangenen Wochenende spielfrei, bleibt als einzige noch ungeschlagene Mannschaft aber weit oben in der Tabelle.

Die Rabensteiner sind nun punktgleich mit dem neuen Spitzenreiter VTB, haben aber ein Spiel weniger absolviert als alle Konkurrenten im oberen Tabellendrittel. Bereits nach dem vierten Spieltag zeichnet sich dabei ab, dass es in dieser Saison keine Übermannschaft wie in der vergangenen Spielzeit geben wird. Bis zum coronabedingten Abbruch war Eiche Reichenbrand ohne einen einzigen Punktverlust durch die Liga marschiert.

Neben den noch ungeschlagenen Rabensteinern haben aktuell nur der VTB und Blau-Weiß drei Siege auf dem Konto. Beim neuen Spitzenreiter VTB konnte Kenny Heinz beim 6:0 gegen Wittgensdorf gleich vier Mal treffen und sich damit an die Spitze der Torjägerliste setzen. Gemeinsam mit Jörg Laskowski (Neukirchen) hat er jetzt sechs Treffer auf dem Konto. (tre)

StatistikVTB - Wittgensdorf 6:0 (2:0): 1:0 Manske (12.), 2:0 Heinz (43.), 3:0 Heinz (57.), 4:0 Fiedler (59.), 5:0 Heinz (64.), 6:0 Heinz (81.); Grüna-Mittelbach - VfB Fortuna II 0:3 (0:1): 0:1 Steinbach (28.), 0:2 Georgi (80.), 0:3 Steinbach (88.); Adorf - Adelsberg 1:2 (1:0): 1:0 Rudolph (18.), 1:1 Michalow (67.), 1:2 Bennewitz (90. + 1); Spvgg. Blau-Weiß - BSC Rapid II 3:0 (2:0): 1:0 Lenz (18.), 2:0 Günther (31.), 3:0 Lenz (90. + 3); Einsiedel - Neukirchen 0:2 (0:0): 0:1 Laskowski (72.), 0:2 Laskowski (89.); VfL - USG 5:0 (1:0): 1:0 Bilz (35.), 2:0 Ludwig (52.), 3:0 Körner (75.), 4:0 Körner (87.), 5:0 Seifert (89.)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.