Weitere Abgänge beim CFC: Freiberger und Schimmel gehen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Felix Schimmel und Kevin Freiberger werden den Fußball-Regionalligisten verlassen.

Chemnitz.

Der Chemnitzer FC hat die nächsten Spielerabgänge verkündet. So werden Felix Schimmel und Kevin Freiberger den Fußball-Regionalligisten verlassen.

Freiberger, der in der abgelaufenen Saison 38 Punktspieleinsätze verbuchte und dabei 11 Tore markierte, nahm das vom CFC unterbreitete Angebot nicht an und wechselt zum FC Güthersloh. Schimmel, der in der Saiosn 201/22 in 32 Pflichtspielen dreimal traf, wurde hingegen kein neues Arbeitspapier angeboten.

"Kevin und Felix haben in den zurückliegenden zwei Spielzeiten sportlich viel für den Verein gegeben und waren ein wichtiger Teil des Teams. Bei den Vorstellungen zur Zukunft gibt es jedoch unterschiedliche Sichtweisen, weshalb sich die Wege zur neuen Saison trennen werden. Für ihren Einsatz danke ich beiden im Namen des gesamten Clubs und wünsche ihnen alles Gute für ihre sportliche und persönliche Zukunft", sagte Marc Arnold, der Geschäfstführer Sport des CFC. kbe

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.