Tischtennis - Lengenfeld II weiter unter Druck

Lengenfeld.

Unter Wert geschlagen wurde der VfB Lengenfeld II am Samstagnachmittag beim 3:12 beim SV Muldental Wilkau-Haßlau II, dem Tabellenzweiten der 2. Tischtennis-Bezirksliga. Schon in den Doppeln lief es äußerst schlecht für den VfB, er lag 0:3 zurück. Auch in den Einzeln wurde es nicht besser. Erst Gerber und Lanzinger fuhren mit starken Leistungen die ersten Punkte ein. In der zweiten Einzelrunde folgten drei Fünfsatzkrimis, wobei nur der von Mario Wolf nach Lengenfeld ging. Als Tabellensiebenter liegt Lengenfeld nur einen Platz vom Relegationsplatz entfernt und muss weiter um jeden Punkt kämpfen. Nächster Gegner ist am Sonntag der auf Platz 5 stehende SV Remse. (pj)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...