Treuen spielt bei Germania Chemnitz

Treuen.

Aufsteiger FSV Treuen wartet nach dem Rückzug von Trainer Jens Degenkolb als Vorletzter immer noch auf den ersten Zähler in der Fußball-Landesklasse. Am kommenden vierten Spieltag gastiert die von Andreas Schmutzler betreute FSV-Elf nun am Sonntag, 15 Uhr beim TSV Germania Chemnitz. Die Chemnitzer sind aktuell schwer einzuschätzen, liegen auf Platz 7 und mit bisher einem Sieg, einem Remis und einer Niederlage genau im Schnitt. (tgf)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.