Wernitzgrün schlägt Tabellenzweiten

In der Fußball-Vogtlandklasse ist Schlusslicht Schöneck/Markneukirchen in Reichenbach der erste Sieg gelungen.

Reichenbacher FC II - Schöneck/Markneukirchen 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Spies (46.), 0:2 Gambke (70.); SR: Zeitz (Post Plauen); Rot: Wunderlich (Schöneck/Markneukirchen, 58.); Zuschauer: 35.

Offensiv fand der Reichenbacher FC II nicht statt. Das Schlusslicht ging kurz nach der Pause in Führung. Sogar in Unterzahl hatte Schöneck/Markneukirchen die Partie im Griff, weil den Reichenbachern nichts einfiel. Kein Wunder, dass der Gast sogar noch erhöhte und damit das Spiel entschied. In der ersten Halbzeit stand ihm zweimal das Aluminium im Wege. (lro)

Neumark - Adorf 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Neumann (19.), 2:0, 3:0 T. Herrmann (64., 65.), 3:1 Rudau (87.); SR: Poller (VfB Auerbach); Zuschauer: 88.

Nach einer Kopfballstafette über zwei Mann gelang Neumann die Neumarker Führung. Adorf bemühte sich um den Ausgleich, traf einmal das Gebälk. Toni Herrmanns Doppelschlag machte alles klar. Zweimal war er aus Nahdistanz zur Stelle. Hinten stand Neumark sicher, nach vorn fuhr die Heimelf gute Konter. Adorf verkürzte kurz vor Schluss noch. Rudaus 18-Meter-Schuss passte genau. An der ersten Auswärtsniederlage änderte dies nichts mehr. (bres)

Wernitzgrün - Netzschkau 4:2 (2:2). Tore: 0:1 Giegold (12.), 1:1, 2:1 Renz (25., 44.), 2:2 Antelmann (45.), 3:2 Grzeski (48.), 4:2 Polster (50./Elfmeter); SR: Filc (Werda); Zuschauer: 80.

Dank einer tollen Mannschaftsleistung brachte Wernitzgrün Netzschkau die erste Niederlage der Saison bei. In den ersten 15 Minuten sah es nicht danach aus. Die Gäste zeigten sich spielfreudig und setzten die Heimelf unter Druck. Giegold traf nach Eckball per Kopf. Mit dem Ausgleich von Renz kippte die Partie. Ihm gelang auch das 2:1. Kurz vor der Pause erwartete ganz Wernitzgrün einen Elfmeterpfiff. Als dieser ausblieb, konterte der Gegner und kam zum 2:2. Mit einem Doppelschlag nach der Pause stellte die Heimelf die Weichen auf Sieg. Erst setzte Grzeski einen Freistoß aus 25 Metern in den Torwinkel. Dann legte Polster nach. (pahe)

Concordia Plauen - Erlbach 1:0 (0:0). Tore: 1:0 Vorwerg (66.); SR: Wilke (Kottengrün); Zuschauer: 75.

Gegen tapfer kämpfende Erlbacher gelang Concordia ein nicht unverdienter Sieg. Die Gäste hätten in der ersten Halbzeit durch einen Kopfball von Walther in Führung gehen können, doch der Ball knallte gegen die Latte. Kurz darauf schob ein Erlbacher allein vor Millitzer den Ball neben das Tor. Nach der Pausa investierte Concordia mehr in die Offensive. Hampel und Scholz hätten den Ball im Tor unterbringen können. Vorwerg machte es besser. Er schoss einen Freistoß platziert in die untere Ecke. (glü)

Weiter spielten:

Jößnitz - Weischlitz 3:0 (0:0). Tore: 1:0 V. Schneider (53.), 2:0 Grobitzsch (89.), 3:0 Polster (90.+2); SR: Weidlich (Fortuna Plauen); Zuschauer: 50.

Heinsdorfergrund - Unterlosa 3:1 (2:1). Tore: 0:1 Sv. Geigenmüller (37.), 1:1, 2:1 M. Meichsner (37., 44.), 3:1 A. Meichsner (51./Elfmeter); SR: Nürnberger (VfB Auerbach); Zuschauer: 65.

Reumtengrün - Treuen 2:6 (1:3). Tore: 1:0 Kluge (9.), 1:1 J. Schwabe (24.), 1:2, 1:3 Mierendorf (30./Elfmeter, 34.), 1:4 Pässler (61.), 2:4 Schlott (68.), 2:5, 2:6 Mierendorf (78., 80.); SR: Manthe (Lengenfeld); Zuschauer: 163.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...