Aufsteiger unterliegt Reichenbach

Tennis: ETC gewinnt nur zwei Spiele

Crimmitschau.

Die aktive Herrenmannschaft des ETC Crimmitschau hat zum Punktspielauftakt in der Landesverbandsliga des STV-Wintercups 2016/2017 Lehrgeld zahlen müssen. Der Aufsteiger unterlag im heimischen Sportpark Crimmitschau erwartungsgemäß im Bezirksderby dem VTC Reichenbach mit 2:10. "Die Vogtländer zählen zu den stärksten Mannschaften in der Liga. Wir wussten von vornherein, dass es ganz schwer gegen dieses Team werden wird", resümierte Mannschaftsführer Daniel Brumme. Verzichten musste der Gastgeber auf die etatmäßige Nummer 1, Fabian Wilde. So gingen die Einzelpartien relativ glatt an die Neuberinstädter. Im Spitzeneinzel unterlag Daniel Brumme mit 2:6, 3:6 gegen Sascha Ruppert. Auch Christopher Wilde und Christopher Ludwig zogen mit 0:6,1:6 beziehungsweise 1:6,1:6 klar den Kürzeren. Lediglich der an Position vier spielende Fabian Schenkel lieferte seinem Gegner ein Match auf Augenhöhe, verlor am Ende jedoch knapp mit 6:2,6:7,6:10. Im Doppel sorgten Daniel Brumme/Fabian Schenkel mit einem 6:4/6:3-Erfolg für den Ehrenpunkt des ETC. Christopher Wilde/Christopher Ludwig waren mit 0:6,1:6 unterlegen. (dsg)

Weitere Ergebnisse STV-Wintercup-Bezirksliga Damen: ETC - Oberlungwitzer SV 8:0 (ETC-Punkte: Paulina Knebel, Lea Zappek, Susen Stelnikov, Emilia Lohmann). STV-Winterrunde (Bezirksliga Aktive Mixed): Eibenstocker TC - ETC 5:7. Kreisklasse Vogtland: TC Falkenstein - ETC 8:4.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...