Auftakt gegen einen der Staffelfavoriten

Werdau.

Mit einem Heimkampf gegen die zweite Riege des FC Erzgebirge Aue starten die Landesliga-Ringer des AC Werdau am Samstag um 19.30 Uhr in der Sporthalle am Humboldt-Gymnasium in die neue Saison. "Aue gehört zu den Favoriten um den Aufstieg in die Regionalliga, weshalb wir gleich im ersten Kampf voll zur Sache gehen müssen", sagt Mannschaftleiter Jürgen Klimke, der personell sein stärkstes Aufgebot auf die Matte schicken wird. Für die Sporthalle gilt ein Hygienekonzept mit Maske und Abstandsregelung. Weitere Heimkämpfe stehen für die Werdauer am 17. Oktober gegen Taucha und eine Woche später gegen Lugau an. Die acht Teams der Landesliga ringen in zwei Staffeln. (tmp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.