Basketball - Gruppendritter bei den Jugendspielen

Buenos Aires.

Emily Enochs (17), die große Tochter von FSV-Trainer Joe Enochs, hat mit der Nationalmannschaft im 3x3-Basketball bei den 3. Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires (Argentinien) als Gruppendritter den Einzug ins Viertelfinale verpasst. "Die Mädchen haben alles gegeben und super gekämpft. Ich kann ihnen keinen Vorwurf machen und bin mit der Leistung und dem Auftreten sehr zufrieden", meinte Trainer Andreas Minack. In den letzten beiden Gruppenspielen brauchte die DBB-Auswahl zwei Siege. Gegen Iran gewannen die Deutschen mit 19:9. Gegen die favorisieren Ungarinnen hielt man die Partie bis zum 7:8 offen, doch in den letzten vier Minuten wuchs der Rückstand auf 9:20 an. "Wir haben bis zum Ende gefightet. Darauf können wir stolz sein", sagte Emma Eichmeyer. "Der dritte Platz geht voll in Ordnung, erklärte Trainer Minack. "Wir wussten, dass es schwer werden würde. Wir hatten gegen China und Ungarn jeweils Chancen, das Spiel zu gewinnen, aber es sollte nicht sein." (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...