BC Zwickau schlägt den Spitzenreiter

Basketball-Oberliga: Sieg über die Leipzig Lakers

Zwickau.

Nachdem die Oberliga- Damen des BC Zwickau in der Vorwoche nach einer starken kämpferischen Leistung gegen die Niners Chemnitz noch unbelohnt blieben (65:67), leuchtete diesmal nach einer ebenso kämpferisch geführten Partie gegen den Spitzenreiter Leipzig Lakers ein 75:67 (17:16, 38:31, 52:49)-Sieg von der Anzeigetafel.

Mit einem Appell ans Selbstbewusstsein und dem Fokus auf gute Defense schickte Trainer Uwe Rudolph sein Team aufs Feld. Der Gast begann druckvoll und führte nach zwei Minuten 4:0, ehe Zwickau zum 7:4 konterte. In einem intensiven Spiel wechselte bis zur Pause viermal die Führung. Im zweiten Viertel konnte Zwickau die Führung etwas ausbauen. Nach der Pause verstärkte Leipzig den Druck und drehte das Spiel (44:45/26.). Doch nach einer Auszeit legte Zwickau wieder vor und ging mit drei Punkten Vorsprung ins Schlussviertel. Der letzte Abschnitt brachte die Entscheidung. Zwickau gelang es im Angriff, ruhig und geduldig zu agieren und gute Wurfchancen herauszuspielen. Obwohl Leipzig nochmal alles versuchte, verteidigte Zwickau gegen die nun nervöser werdenden Gäste weiter aufmerksam. Der Schlüssel zum Erfolg lag diesmal in der guten und intensiven Team-Defense und den Offensivqualitäten von Michaela Abelova und Angy Thieme, die in den entscheidenden Situationen für die nötigen Punkte sorgten. (ruw)

Statistik Zwickau: Abelova (43 Punkte), Thieme (17), Werner (9), Wingral (4), Stein (2), Lorenz, Hüttelmayer

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...