BSC Rollers besiegt Köln

Mosel.

In der Rollstuhlbasketball-Bundesliga hat der BSC Rollers seine Niederlagenserie endlich beenden können. Das Team von Trainer Marco Förster behielt im Heimspiel gegen den RBC Köln 99ers mit 55:45 (11:16, 32:25, 44:31) die Oberhand. Erfolgreichste Korbjäger des Gastgebers waren Rostislav Pohlmann und Vytautas Skucas mit 18 bzw. 17 Punkten. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...