BSV Sachsen Zwickau gewinnt gegen Lintfort

Zwickau.

Die Handballerinnen des BSV Sachsen Zwickau bleiben im neuen Jahr weiter ungeschlagen. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden in den vergangenen Wochen feierten sie im Heimspiel gegen TuS Lintfort am Samstag einen ungefährdeten 30:25-Erfolg (17:7).

Im Vergleich zum souveränen Sieg in der Vorwoche gegen Spitzenreiter Halle fehlte dem Team von Trainer Norman Rentsch ein wenig die Leichtigkeit. Im Angriff musste sich der BSV viele Treffer hart erarbeiten und kam in beiden Halbzeiten jeweils nur für einige Minuten richtig ins Laufen. Gleichzeitig stand die Abwehr erneut sehr gut und ließ besonders in der ersten Halbzeit wenig zu. Kam doch ein Ball durch, war er sichere Beute von Ela Szott, die erst nach zwölf Minuten den ersten Treffer aus dem Spiel heraus nicht parieren konnte. Bei den Zwickauerinnen erhielten Torhüterin Charly Zenner und Rückraumspielerin Simona Stojkovska erstmals nach ihren Verletzungspausen wieder längere Einsatzzeiten. Erfolgreichste BSV-Werferin war am Samstag Lisa Felsberger mit sechs Treffern. (aheb)
 

0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...