DFC überrascht mit Dreier-Sturm

Die Landesliga-Frauen sind gut gerüstet für den Start in die neue Saison. Der Kantersieg im Pokal gibt Selbstvertrauen.

Leipzig.

Die Frauen des DFC Westsachsen Zwickau sind erfolgreich in die neue Saison gestartet. In der ersten Runde des Landespokals gewann der Landesligist beim unterklassigen Landesklasseteam Leipziger FC 07 deutlich mit 6:0 (4:0) und zog in die nächste Runde ein.

Die Zwickauerinnen spielten bei großer Hitze auf dem Kunstrasenplatz von Anfang an konzentriert und temporeich nach vorn, setzten den Gegner bereits in dessen Hälfte unter Druck und provozierten somit Fehler. Der DFC begann mit drei Angreiferinnen - so offensiv wie lange nicht - und konnte binnen zehn Minuten schon für eine Vorentscheidung sorgen. Bereits in der ersten Minute traf Sandra Zeug nach Vorarbeit von Liesbeth Michael zur Gästeführung. In der 6. Minute lief die Koproduktion umgekehrt ab: Da verwertete Liesbeth Michael ein Zuspiel von Sandra Zeug. In der 9. Minute wurde Sandra Zeug von Susan Heuer perfekt bedient und schob frei vorm Tor zu ihrem zweiten Treffer ein. Nach diesen schnellen Toren nahmen die Gäste das Tempo etwas heraus, was den Leipzigern zu mehr Spielanteilen verhalf, ohne aber gefährlich vors Zwickauer Tor zu gelangen. Susan Heuer sorgte mit einem Treffer aus 20 Metern zum 4:0 für die Entscheidung (38.). An eine Wende glaubte keiner mehr.

Nach der Pause konnte der DFC seine Mannschaft etwas umstellen und den jungen Spielerinnen etwas Praxis geben. Während beim Gastgeber die Kräfte schwanden, ließen die Muldestädterinnen wieder mehr den Ball in den eigenen Reihen laufen und nutzten ihre Schnelligkeit, um für Gefahr im gegnerischen Strafraum zu sorgen. Luisa Klein erhöhte auf 5:0 (56.). Sandra Zeug machte das halbe Dutzend voll (60.), bevor sie in der 76. Minute wegen einer Verletzung vom Platz musste. Die Frauen des DFC überstanden die verbleibenden 15 Minuten in Unterzahl ohne Gegentor. Nach dem überzeugenden Auftritt und dem ungefährdeten Sieg muss der DFC in der nächsten Pokalrunde am 9. September beim VfL Wildenfels um das Weiterkommen kämpfen.

Nach dem Pokalerfolg wird es für die Zwickauerinnen am Sonntag wesentlich schwerer. Zum Start in der Landesliga empfängt der DFC den Vorjahresvize Chemnitzer FC. Anstoß im Sportforum "Sojus 31" Eckersbach ist um 14 Uhr. (zjue)

Aufgebot DFC Westsachsen: Rymek; Zorn (60. Jäger), Hegewald, Müller, Reimann, Ott, Feuerer, Heuer (46. Szklarz), Michael (64. Kaiser), Klein, Zeug

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...