Ebersbrunn und Planitz bündeln Frauen-Potenzial

Fußball: Neue Spielgemeinschaft startet in der Landesklasse - Premiere am Sonntag zum Pokal in Hüttelsgrün

Ebersbrunn.

Im westsächsischen Frauenfußball tut sich etwas. Um den Prozess des Wachstums zu beschleunigen und ein Ausrufezeichen zu setzten, haben die Fußballdamen des Ebersbrunner SV ihr Potenzial mit dem SV Planitz gebündelt. "Gemeinsam möchten beide Vereine perspektivisch den Frauen- und Mädchenbereich in Zwickau-West aufblühen lassen", umreißt Trainer Franz Gerisch das Ziel.

In der Saison 2017/18 belegte sein Team hinter Waldenburg und Affalter den 3. Platz in der Spielunion Zwickau/Chemnitz/Erzgebirge. Die erfolgreichsten ESV-Torjägerinnen waren Nicole Schulz (16 Tore), Dana Orlitz (7), Lisa-Marie Aust, AnneRostock (je 5), Tanja Golesh und Nicole Sovak (je 4). Höhepunkt ist der Einzug ins Kreispokalfinale gewesen, wo Ebersbrunn gegen den SV Waldenburg knapp mit 2:3 (1:0) den Kürzeren zog. Trotz der Niederlage feierten die Mädels den Vizepokaltitel wie einen Sieg. Nun will man noch höher hinaus. Die Frauen werden als erste Mannschaft in der Geschichte des Vereins auf Landesebene antreten. Als SpG Ebersbrunner SV/SV Planitz spielt das Team in der Landesklasse Süd/West auf Großfeld. Punktspielstart ist am 26. August zu Hause gegen die SpG Reichenbacher FC/Schreiersgrün.

In der Ausscheidungsrunde des Landespokals müssen die Frauen der SpG Ebersbrunner SV/SV Planitz bereits am Sonntag gegen den Landesligisten Post SV Dresden ran. Anstoß ist um 11 Uhr auf dem Sportplatz in Hüttelsgrün. Der SV Planitz stellt darüber hinaus eine B-Juniorinnen-Mannschaft in der Landesklasse mit den Jahrgängen von 2002 bis 2006. Das Team empfängt am 8.September, 10.30 Uhr, im Landespokal den Bischofswerdaer FV 08 auf der Südkampfbahn. (tc)

Trainingszeiten: montags, mittwochs und freitags ab 18 Uhr auf der Südkampfbahn in Planitz. Interessenten, egal welchen Alters, sind stets willkommen. Ansprechpartner ist Franz Gerisch (Tel. 0152 22154848).

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...