Einmal zu wenig getroffen

Kanupolo: Drei Junioren und eine Frau im Männerteam

Glauchau.

Das Herrenteam des KSV Glauchau hat zum Saisonauftakt ein internationales Mixed-Turnier in Mannheim als Fünfter unter 16 Mannschaften beendet.

Die Glauchauer mit Leistungsträger Chris Ziese an der Spitze waren nach der Vorrunde Gruppenzweiter. In der Zwischenrunde reichte es jedoch nur zu einem Sieg und zwei Niederlagen. Ein Tor hat für das Weiterkommen gefehlt. "Bei einem Treffer mehr auf dem Konto hätten wir um Platz drei spielen können", sagte Ziese. So wurde es die Partie um Platz 5, die der KSV mit 7:2 gegen den PSC Coburg souverän für sich entschied.

In dem Turnier ging es vorrangig nicht darum, ganz oben auf dem Treppchen zu landen, sondern vor allem den jungen Akteuren im Team Spielpraxis zu geben. So spielten anstatt der Stammbesetzung mit Wenzel Stets, Justin Heilmann und Lionel Blinkert gleich drei Junioren im KSV-Team. Ute Kadner als einzige Frau im Mix-Team hütete das Glauchauer Tor. "Es gab ein paar Abstimmungsprobleme, doch im Großen und Ganzen lief es ordentlich", sagte Ziese. Er schaut inzwischen auf den nächsten Wettbewerb der KSV-Herren. So wird der KSV im April das erste Freiluftturnier bestreiten, die Hoka-Challenge in Berlin. Da soll dann die Stammbesetzung in die Boote gehen.

In den vergangenen Wochen haben die Glauchauer Kanupolo-Sportler vor allem Konditions- und Krafttraining absolviert. "Um auf der Mulde zu trainieren, war es bisher noch zu kalt", sagt Chris Ziese. Die Herrenmannschaft des KSV wird in dieser Saison in der 2. Bundesliga um Siege paddeln. Das erste Punktspielwochenende steht am 11./12. Mai an. Dabei wird der Glauchauer Verein selbst einen großen Spieltag ausrichten, sowohl Teams aus der 1. als auch der 2. Bundesliga werden am Glauchauer Stausee zu Gast sein. (ck)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...