Eispiraten jubeln nach Torspektakel

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:

Der Eishockey-Zweitligist aus Crimmitschau hat drei wichtige Punkte eingefahren. Der Sieg täuscht aber nicht über die Probleme in der Defensive hinweg.


Registrieren und weiterlesen

Lesen Sie einen Monat lang alle Inhalte auf freiepresse.de und im E-Paper. Sie müssen sich dazu nur kostenfrei und unverbindlich registrieren.


Sie sind bereits registriert? 

Das könnte Sie auch interessieren

11 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    1
    Muggi
    05.01.2021

    Sehr schön, das in Zeiten der Coronapandemie die Fußballer, Volleyballer, Eishockeyspieler, Wintersportler etc ihrem Sport weiter nachgehen dürfen. Sogar Wettkämpfe finden statt. Während unsere Kinder, die in Hobbymannschaften trainieren, zu Hause sitzen dürfen. Das ist für mich nicht zu verstehen.
    Ich bin für Coranaregelungen. Ich bin dafür das wir jetzt alle zusammen halten sollten. Aber alle heißt auch ALLE. Auch Spitzensportler zählen zu der Gesamtheit der Menschen.
    Unser Kinder dürfen nicht zur Schule gehen, aber die Sportler dürfen ihren Mannschaftsport ausüben?
    Wo ist da bitte die Gerechtigkeit? Entweder alle oder keiner. Abstriche zu machen, um Menschen vor dem Fernseher zu befriedigen- finde ich völlig daneben.