Eispiraten: Schlenker-Rückkehr ist ungewiss

Hier können Sie sich den Artikel vorlesen lassen:

Droht dem Kapitän ein vorzeitiges Saisonende? Der Hintergrund sind gesundheitliche Probleme.

Crimmitschau.

Eispiraten-Kapitän Vincent Schlenker droht möglicherweise ein vorzeitiges Saisonende. Obwohl er nun schon seit einem Monat pausiert, lassen die Schmerzen im Bereich des Hüftgelenks nicht nach. Der 28-Jährige wird wahrscheinlich in der nächsten Woche einen weiteren Mediziner konsultieren. Danach soll eine Entscheidung fallen, ob sich Behandlungen durch die Physiotherapeuten anbieten oder sogar eine Operation erforderlich macht. "Die Operation gilt bisher als letzter Ausweg, weil sie für mich wohl ein Ende der Saison bedeuten würde", sagt der Offensivmann.

Die sechste Saison im Trikot der Eispiraten Crimmitschau begann für Vincent Schlenker verheißungsvoll. Der Offensivmann wurde von Trainer Mario Richer zum Kapitän befördert. "Das war für mich eine Ehre", erinnert sich Vincent Schlenker, der bisher nur 8 Partien (3Tore/2 Vorlagen) absolvieren konnte. Er macht deutlich: "Umso härter ist der Rückschlag durch die Verletzung." Aktuell verfolgt "Schlenks" die Partien seiner Kollegen nur als Zuschauer - bei Heimspielen im Kunsteisstadion im Sahnpark und bei Auswärtsspielen über den Kanal von "Sprade TV". (hof)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.