FSV kooperiert mit dem TSV Crossen

Zwickau.

Der FSV Zwickau hat mit dem TSV Crossen einen weiteren Partnerverein für sein Nachwuchszentrum "Die jungen Schwäne" gewonnen. Beide Vereine haben zum Ende des Jahres 2020 einen entsprechenden Kooperationsvertrag abgeschlossen. "Wir freuen uns auf eine konstruktive und für beide Seiten fruchtbare Zusammenarbeit", sagte TSV-Präsident Thomas Wunderlich. Im Rahmen der Kooperation sollen junge Spieler im Heimatverein durch Trainer des FSV Zwickau zielgerichteter gefördert und gefordert werden. Zudem erhalten die Crossener Trainer Einblicke in die tägliche Arbeit und Ausbildungsphilosophie des FSV. Die Partnerschaft soll aber auch durch gemeinsame Testspiele und Weiterbildungen mit Leben erfüllt werden. Aktuell vereint die Nachwuchsabteilung des TSV Crossen unter der Leitung von Steve Mühlmann und Lars Titel 111 Kinder und Jugendliche in acht Mannschaften. (mahä/tyg)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.