Fußball - Die Lok will ihren fünften Platz festigen

Zwickau.

Für das drittletzte Saison-Heimspiel des ESV Lok Zwickau in der Fußball-Landesklasse gegen den VfB Annaberg stehen die zuletzt fehlenden Torhüter Richard Weber (Schulterverletzung) und Stefan Bergelt (zwei Spiele gesperrt) wieder zur Verfügung. Auch Philipp Mitzscherling ist aus dem Urlaub zurück. Dafür fehlt diesmal Marius Catterfeld aus dem gleichen Grund. "Es gibt eine klare Forderung, das sind die drei Punkte. Wir wollen mit einem weiteren Sieg den fünften Platz festigen", sagte Lok-Trainer Sven Döhler. Das Hinspiel hatte sein Team 2:1 gewonnen. Anstoß im Sportzentrum Marienthal ist am Sonntag, 15 Uhr. (rr)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...