Fußball - Drittligist muss zum Landesliga-Ersten

Kamenz/Zwickau.

Nach den Siegen beim FC Oberlausitz Neugersdorf (2:1) und beim FC Eilenburg (3:0) muss Drittligist FSV Zwickau in der Runde der letzten Acht des Sachsenpokals am Sonnabend ab 13 Uhr beim Landesliga-Spitzenreiter SV Einheit Kamenz ran. Die Zwickauer werden wahrscheinlich einige Spieler zum Einsatz bringen, die nicht immer von Anfang an spielen. Ungewiss ist, ob Mike Könnecke nach Trainingsausfall aufläuft. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...