Gastgeber mit Doppelsieg

Leichtathletik: Nachwuchs startete beim Pfaffenberglauf

Hohenstein-Ernstthal.

Bei der 26.Auflage des Pfaffenberglaufs am Samstag feierte der Ausrichter SVSachsenring Hohenstein-Ernstthal im Nachwuchsbereich einen Doppelsieg. Über zwei Kilometer gewann bei den Geburtsjahrgängen 2008/2009 bei den Jungen Luca Neo Reimann (7:05 Minuten) und bei den Mädchen Sophie Grümmer (7:52). Außerdem freute sich Sachsenring über Silber sowohl für Robin Schubert (7:09) als auch für Johanna Müller (7:57). Klara Heymann (7:58) holte zusätzlich Bronze.

Außerdem gingen die Kinder der Jahrgänge 2010 und jünger über einen Kilometer an den Start. Schnellster war Jonas Lampert (Fortschritt Lichtenstein/4:47) vor Ole Spranger (SV Sachsenring/5:22). Bei den Mädchen siegte Linea Denner (TSV Flöha/5:38).

Mit nur neun Startern war der Lauf über drei Kilometer (Jahrgänge 2006/2007) spärlich besetzt. Hier waren die jungen Damen sogar schneller als die Jungs. Lisa Jasmin Nothard (ESC Chemnitz/9:03) gewann vor dem LV-Limbach-Duo Maya Zöllner (9:09) und Eny Rabe (9:29). Bei den Jungs hieß der Sieger Marius Lampert (Fortschritt Lichtenstein/11:29), der Simon Molnar (SV Sachsenring/11:57) auf Rang 2 verwies. (mpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...