Gelungener Saisonstart

Motorsport: Hohenstein-Ernstthaler fährt aufs Podium

Hohenstein-Ernstthal.

Beim ersten Lauf zur Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) ist Max Enderlein aus Hohenstein-Ernstthal auf dem Lausitzring in beiden Wertungsrennen der Supersport-600-Klasse aufs Podium gefahren. Der Titelverteidiger landete mit seiner Yamaha-R6 zweimal auf dem zweiten Platz und ergatterte dafür 40 IDM-Punkte.

In der 600-er Stocksportklasse tat sich der Hohenstein-Ernstthaler Moritz Jenkner zunächst mit Startplatz7 und Rang 5 im ersten Rennen etwas schwer. Im zweiten Umlauf konnte der Yamaha-Pilot dann als Dritter ebenfalls einen Podestplatz erkämpfen. Im ADAC-Junior-Cup holte Lennox Lehmann vom AMC-Sachsenring auf seiner KTM-RC390 einen Doppelsieg. Clubkamerad Dustin Schneider fuhr als Dritter und Zweiter ebenfalls aufs Treppchen, während Lennart Göttlich mit zwei achten Plätzen punktete.

Die Junior-Cup-Neueinsteigerin Lucy Michel vom AMC ergatterte zunächst als Zehnte sechs Punkte, musste anschließend aber einen Ausfall hinnehmen. Co-Pilot Uwe Neubert aus St. Egidien und dessen bayerischer Fahrer Josef Sattler belegten im Seitenwagenrennen der IDM in der 600er-Sparte die Plätze 2 und 4. (sfrl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...