Große Bühne für kleine Kicker

Die Hallenfußball-Turniere des VfB Empor Glauchau feiern am Wochenende ihr fünfjähriges Jubiläum. Zu den Gewinnern werden neben den Akteuren auf dem Feld auch wieder die Zuschauer gehören.

Glauchau.

Sie haben erneut ein attraktives Programm auf die Beine gestellt, die Organisatoren des VfB Empor Glauchau. Die Hallenfußball-Turnierserie, die vor fünf Jahren startete, findet in diesem Jahr zum zweiten Mal als Sparkassen-Nachwuchscup in der Sachsenlandhalle statt. "Wir haben ein imposantes Teilnehmerfeld und vermuten einen ähnlichen Zuschauerzuspruch wie im vergangenen Jahr", sagt Organisationschef Patrick Jahn.

2019 begrüßten die Glauchauer an den vier Wettkampftagen knapp 3500 Zuschauer. Vor solchen Kulissen tritt der Nachwuchs des VfB Empor und seinen Gästen aus nah und fern nicht alle Tage an. Zudem können sich die jungen Kicker mit den Talenten aus höherklassigen Klubs messen. Zum Auftakt am Wochenende (G- bis E-Jugend) freuen sich die Gastgeber unter anderem auf Erzgebirge Aue, den FSV Zwickau, den Chemnitzer FC und Carl Zeiss Jena.

Spannend soll es aber nicht nur auf dem Feld zugehen. Der VfB Empor hat erneut eine Tombola mit dutzenden attraktiven Sachpreisen auf die Beine gestellt. Dafür hat der Verein auf sein mittlerweile breites Netzwerk in der Sportwelt zurückgegriffen. So gibt es zum Beispiel signierte Trikots vom Hamburger SV und vom KFC Uerdingen zu gewinnen. Spielkleidung von der SG Dynamo Dresden, dem 1. FC Nürnberg oder den Eispiraten Crimmitschau ist ebenso in der Verlosung. Auch Emma Hinze, mehrfache Junioren-Weltmeisterin im Bahnradsprint, hat ein Original-Trikot samt Unterschrift beigesteuert. Zudem gibt es wieder zahlreiche Eintrittskarten zu gewinnen, so zum Beispiel für den Moto-GP auf dem Sachsenring oder zur Fußball-Bundesliga beim FC Bayern München.

Die Vorbereitungen für das Nachwuchs-Turnier samt Tombola dauerten knapp ein halbes Jahr. "Unser Organisationsteam haben wir dafür erweitert, wir sind mittlerweile zu sechst", sagt Jahn, der von Florian Vogel, Tobias Dreiucker, Norman Tkotsch, Mathias Lenk und Florian Brestrich unterstützt wird. Neben dem Nachwuchs spielen am Sonntag die Alten Herren um den SMI-Cup. Die Turniere der D- bis A-Jugend finden am 25. und 26. Januar statt.


2. Sparkassen-Nachwuchs-Cup - Die Jüngsten und die Ältesten zum Auftakt am Ball

Alle Wettbewerbe des 2. Sparkassen-Nachwuchscups finden in der Sachsenlandhalle in Glauchau statt.

Sa., 9 Uhr: F-Jugend: VfB Empor Glauchau Rot, VfB Empor Glauchau Blau, SV Lok Glauchau-Niederlungwitz, Meeraner SV, SV Waldenburg, FSV Zwickau, FC Erzgebirge Aue, Soccer For Kids Dresden, JFC Gera, SC Staaken Berlin.

Sa., 15 Uhr - E-Jugend: VfB Empor Glauchau, FSV Zwickau, Füchse Berlin Reinickendorf, Soccer For Kids Dresden, SC Staaken Berlin, FSV Union Fürstenwalde, FC Carl Zeiss Jena, BFC Dynamo Berlin, FC Erzgebrige Aue, Chemnitzer FC.

So., 9 Uhr - G-Jugend: VfB Empor Glauchau, Soccer For Kids Dresden, FSV Zwickau, ZFC Meuselwitz, SpVgg Reinsdorf-Vielau, Lugauer SC, FC Crimmitschau, SpG Wüstenbrander SV/VfL 05 Hohenstein-Ernstthal, SSV St. Egidien, SG Motor Thurm.

So., 15 Uhr: Alte Herren (SMI Cup): VfB Empor Glauchau Oberstadt, VfB Empor Glauchau Unterstadt, TSV Crossen, SV Schönberg, SV Lok Glauchau-Niederlungwitz, SpVgg Reinsdorf-Vielau, VW Mosel Auswahl.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...