Handball - Ernüchterung nach Auswärtsniederlage

Lichtenstein.

Mit einer 29:30-Niederlage sind die Handballerinnen der SG Lichtenstein/Oberlungwitz vom Spiel in Beierfeld zurückgekommen. Im Erzgebirge führten die Gäste schnell mit vier Toren, doch die SGRaschau-Beierfeld fand ins Spiel und war vor allem in der Offensive stark. Nach dem 15:15 zur Pause entwickelte sich eine umkämpfte Partie, in der sich die SGLichtenstein/Oberlungwitz mit Beginn der Schlussviertelstunde Vorteile erarbeitete und in der 55.Minute mit 29:25 vorne lag. Doch Raschau-Beierfeld erhöhte den Druck, während es im Gäste-Angriff hakte und die Defensive wie in der gesamten Partie nicht sattelfest genug war. In der 59.Minute machten die Erzgebirgerinnen den Siegtreffer, der bei den Gästen für Ernüchterung sorgte. (mpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...