Judo - JSV 61 erkämpft 14 Podestplätze

Stollberg.

Weitere Sieger W 10: Luana Sammara (Gymnasium Wilkau-Haßlau) 1,10 m. M 10: Till Rautmann OS Lichtentanne 1,10 m. W 11: Josefin Werth 1,15 m. M 11: Erik Grünwald (beide Gymnasium Wilkau-Haßlau) 1,30 m. W 12: Frida Schmidt 1,20 m. M 12: David Buchmann (beide Gymnasium Kirchberg) 1,20 m. W 13: Coleen Oeser (Pesta Wilkau-Haßlau) 1,25 m. W15: Felicia Adakh (Gymnasium Wilkau-Haßlau) 1,30 m. M 15: Jan Neumärker (OS Lichtentanne 1,60 m. M 16/17: Yannick Walther (Gymnasium Wilkau-Haßlau) 1,60 m Sieben Gold-, vier Silber- und drei Bronzemedaillen sowie vier 4. Plätze haben die Judoka des JSV 61 Zwickau beim 2. Rudi- Schulz-Gedenkrandori in Stollberg errungen. Gewinner in ihren jeweiligen Gewichtsklassen wurden Peggy Wagner (-48,3 kg), Louis Gräßler (-40,6 kg), Erik Kaiser (-57,2 kg) und Gian Toni Böttcher (-80,3 kg) in der U 15, Karl Müller (-43,4 kg) in der U 13 sowie Stella Gellfort (-29 kg) und Dusan Blagojevic (-38,9 kg) in der U 11. Silber holten Elias Gräßler (-73,6 kg) in der U 18, Oliver Vetter (-28,3kg) und Chang Hwang Kim (-45 kg) in der U 11 sowie Greta Dzieron (-36 kg) bei den Jüngsten. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...