KSV Sachsenring rückt auf Platz 3 vor

Hohenstein-Ernstthal.

Nach der bitteren 2:6-Heimniederlage zum Saisonauftakt hat Aufsteiger KSV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal das zweite Spiel in der 1. Bezirksklasse klar gewonnen. Beim BSC Motor Rochlitz II kamen die Kegler zu einem 8:0 (3136:2852) und verbesserten sich damit auf den dritten Tabellenplatz. Dabei holten Nico Stöver (498 Holz), Marco Schubert (513), Kai Kretzschmann (548) und Michael Müller mit der Tagesbestleistung (564) jeweils mit 4:0-Siegen ihre Punkte. Andreas Weise (515) entschied sein Duell mit 3:1 für sich. Daniel Illgen als Sechster im Bunde setzte sich beim Satzgleichstand von 2:2 mit 498:485 durch. Am 4. Oktober ist der KSV Gastgeber für Blau-Weiß Chemnitz. (anwe)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.