Langenbernsdorfer trumpfen groß auf

Die Pferdesport-Brüder André und Henry Stude konnten sich bei den Reitertagen in Ostthüringen prima in Szene setzen.

Merkendorf.

Die Brüder André und Henry Stude, die aus Langenbernsdorf stammen, haben bei den 7. Mitteldeutschen Reitertagen in Merkendorf sechs Siege, fünf zweite Plätze und zwei dritte Ränge geholt.

Der 35-jährige André gewann mit seinem neunjährigen Hengst Mont Blanc den Großen Preis der Landwirtschaft Pahren Agar GmbH in 40,17 Sekunden. Er verwies Charlott Zocher, die Freundin von Henry Stude, mit der 13-Jährigen Landdame in 41,14 s auf den zweiten Platz. André Stude kam mit Quiz (50,4 Sekunden/4 Punkte) zusätzlich auf Platz 6. Sein Bruder Henry hat in diesem Wettbewerb mit Colorado Rang 7 belegt (38,69 s/8 Punkte).

Bereits am Sonnabend hatte André Stude mit dem elfjährigen Hengst Quiz die Zeitspringprüfung der Klasse S* siegreich abgeschlossen und belegte in der Barrierenspring-prüfung Klasse S* mit Mont Blanc gemeinsam mit Jens Heine (RSC Leipzig) mit Chando den 1. Platz. Diese beiden Reiter-Pferd-Paare übersprangen die Höhe von 1,90 m. "Alle drei S-Springen, die ich geritten habe, zu gewinnen, ist einmalig. Es waren sehr viele gute Reiter aus Sachsen, Thüringen, Sachsen-Anhalt und Bayern am Start. Im Großen Preis sogar über 40, das ist gewaltig", betonte André Stude.

Mit ihrem zweiten Platz beim Großen Preis von 2018 war Charlott Zocher sehr zufrieden. "Es war nach Sorge-Settendorf mein zweiter Rang und für mich super", ergänzte die Springerin, die für den RFV Bobersen startet. Henry Stude vom RFV Langenbernsdorf war recht erfolgreich mit seinen Nachwuchspferden. Mit Chacco's Finale siegte er in der Springpferdeprüfung der Klasse A**, mit Fairy Blue kam er in einer weiteren Prüfung diese A-Klasse auf den zweiten Platz und in der Springpferdeprüfung Klasse L mit First Casina auf Rang zwei.

Während Thomas Krauße mit Constantin in der Springprüfung Klasse L mit dem dritten Platz seine beste Platzierung hatte, kam Cora Falke hier auf Rang sechs.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...