Nachwuchs aus Tschechien setzt sich in Crimmitschau durch

Der HC Karlovy Vary hat das diesjährige U-15-Eishockeyturnier im Crimmitschauer Sahnpark gewonnen. Das Team aus Tschechien setzte sich am Sonntag im Finale gegen Vorjahressieger Krefelder EV knapp 3:2 durch. Platz 3 belegten die Gastgeber vom ETC Crimmitschau nach einem 6:4-Sieg gegen den EHC Erfurt. Die Crimmitschauer hatten zuvor gegen den späteren Turniersieger aus Karlovy Vary zweimal den Kürzeren gezogen. In der Vorrunde am Samstagabend unterlagen die Westsachsen in einer torreichen Partie mit 6:10 (Foto), im Halbfinale am Sonntag fegten die Tschechen den ETC mit 8:0 vom Eis. Nach der Vorrunde stand Krefeld noch an der Tabellenspitze und triumphierte im Halbfinale gegen Erfurt klar 14:0. Das Turnier um den Capitalstar-Cup fand bereits zum achten Mal statt. (tmp)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.