Post Crimmitschau bleibt vorn dabei

Crimmitschau.

Der Post SV Crimmitschau hat das Spitzenspiel in der 2. Tischtennis-Bezirksliga bei Tabellenführer SV Muldenhammer am Samstag 4:11 verloren. Der Aufsteiger ist als Zweiter aber weiterhin ärgster Verfolger der bisher ungeschlagenen Vogtländer. Auch, weil am Sonntag gegen SV Rot-Weiß Treuen 9:7 gewonnen wurde. Nach der schnellen 4:1-Führung der Crimmitschauer drehten die Gäste die Partie zum 5:4. Der Post SV ging nun abermals in Führung und hatte beim 8:5 alle Karten in der Hand. Doch erst das Schlussdoppel entschied die Partie. Hier setzten sich Kian Napravnik und Linh Van Huy im fünften Satz 11:8 durch. (rba)

Post: K. Napravnik, Van Huy (je 3,5), S. Napravnik (2,5), Reichert (2), Bergmann (1,5), Schnabel.

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.