Reinsdorfer hofft auf Rennen im August

Zwickau.

Die Starter der Internationalen Zweitaktmeisterschaft um den vielfachen Rennsieger Chris Meyer aus Reinsdorf müssen sich bis zum Saisonstart wohl noch eine ganze Weile gedulden. Nachdem die auf dem Nürburgring und im belgischen Mettet geplanten Auftaktrennen abgesagt wurden, ist momentan auch kaum anzunehmen, dass im Juli in Spa-Francorchamps (Belgien) und in Oschersleben gefahren werden kann. Daher hoffen Chris Meyer und sein Teamkollege Ronny Wunderlich aus dem vogtländischen Schreiersgrün (beide Rennsportgemeinschaft Zwickau), dass die Meisterschaft eventuell im August auf dem Schleizer Dreieck beginnt. Zudem haben sich beide das Frohburger Dreieckrennen im September vorgemerkt. Auch wenn dies nicht zur Zweitaktmeisterschaft gehört, möchten die beiden Rennfahrer dort Gas geben. (sfrl)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.