Rennrodeln - Franziska Zöllner saust auf Silberrang

Altenberg.

Zwei Podestplätze haben die Rennschlittensportler des ESV Lok Zwickau kurz vorm Jahreswechsel bei den Erzgebirgsmeisterschaften im Eiskanal von Altenberg erkämpft. In der Jugend E weiblich landete Franziska Zöllner hinter Malou Hollweg (Lok Chemnitz) auf dem Silberrang. Vierte wurde ihre Teamkollegin Emma Märtins. Bronze in der Jugend C 1 männlich holte Robin Trettner, der nur Silas Sartor (RRC Altenberg) und Jonas Weißbach (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) den Vortritt lassen musste - der gleiche Einlauf wie beim Sachsenpokal eine Woche zuvor. Bestplatzierte Zwickauer in der Jugend E männlich waren Max Woitassek, Jamie Eckhold und Michael Erschow auf den Rängen 4 bis 6. (tc)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...