Rundendrehen vereint Alt und Jung

Ein passabler Ausklang: 187 Teilnehmer sind zum Abschluss der Zwickauer Stundenlaufserie 2018 am Mittwoch ins Sportforum Eckersbach gekommen.

Zwickau.

Das hat Seltenheit. In der 27-jährigen Geschichte der Stundenlaufserie war es zuvor nur viermal vorgekommen, dass im Halbstundenlauf zwei Männer exakt die gleiche Meterzahl zurückgelegt haben. Sören Trommer und Dirk Müller (beide SV Vorwärts Zwickau) setzten sich am Mittwochabend am Wostokweg gemeinsam mit 8085 Metern knapp vor Denis Kretzschmar (VSC Klingenthal), der 100 Meter dahinter den Lauf beendete, durch.

Mit 75 Startern fand das Starterfeld über die 30 Minuten den größten Zuspruch. Jessica Viertel (SV Vorwärts) siegte mit 6835 m bei den Frauen, gefolgt von der Zwickauerin Christin Stahlberg (6350 m) und Kristin Haase von der SG Motor Thurm (6310 m). Für die Thurmerin bedeutete dies zugleich den Pokalgewinn in der separaten Wertung der Seniorensportspiele. In der Altersklasse M 50+ triumphierte Mike Hohmuth (SV Vorwärts). Gut unterwegs im Läuferfeld war dessen junge Vereinskollegin Marleen Starke, die nach einem beschwerlichen Wochenende 5755 m auf der Kunststoffbahn absolvierte. Marleen hatte Sachsen beim Nachwuchs-Länderkampf der U 16 mit Niederschlesien und Nordböhmen in Jablonec vertreten. Mit dem 2. Platz über 800 m leistete sie ihren Beitrag zum Gesamterfolg der Landesauswahl.

Im Stundenlauf konnte Thomas König (Mühle Laufkultur) seinen Erfolg von Werdau wiederholen. Mit 15.550 m verwies er Tilo Blut (Polizei Zwickau) und Matthias Willer (DLRG Zwickau) auf die Ehrenplätze. Bei den Frauen setzten sich die beiden Vorwärts-Läuferinnen Kerstin Trommler (13.070 m) und Anett Poller (12.620) vor Anne Engelhardt (Team Outfit des SV Sachsen 90 Werdau/11.610) durch. Pokalsiegerin in der Seniorenwertung wurde Kerstin Trommler. Die Ehrung der Sieger in der Gesamtwertung der Stundenlaufserie erfolgt am 30. September im Rahmen des Haldencrosslaufes im Westsachsenstadion. (dhr)

Weitere Resultate Viertelstundenlauf (AK 7-13). Jungen: 1. Carl Heymann 3740 m, 2. Julian Täufel (beide SV Vorwärts Zwickau) und Janik Brenneisen (Sandberg-Gymnasium Wilkau-Haßlau) je 3410 m. Mädchen: 1. Jael Synofzik (SV Vorwärts Zwickau) 3195 m, 2. Stella Kruse (SV Sachsen 90 Werdau) 3185 m, 3. Patricia Schmidt (SV Vorwärts Zwickau) 3040

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...