Schietzold muss Zwangspause einlegen

Für die Crimmitschauer Eispiraten geht es zu zwei Testspielen nach Großbritannien. Dort werden aber zwei Akteure fehlen.

Crimmitschau.

Der Eishockey-Zweitligist Eispiraten Crimmitschau muss bei den beiden Testspielen in Großbritannien auf zwei Akteure verzichten, die fest als Leistungsträger eingeplant sind.

Verteidiger André Schietzold hat von den Ärzten eine Zwangspause verordnet bekommen. "Bei den Medizinchecks, die wir in dieser Woche durchgeführt haben, waren einige Werte nicht in Ordnung", sagte Trainer Kim Collins. Stürmer Thomas Kubalik klagt immer noch über Probleme in der Wade. Der Tscheche musste am Mittwoch bereits nach zehn Minuten das Eis wieder verlassen. Er soll sich nun bei einem Spezialisten in Prag vorstellen.

"In der nächsten Woche brauchen wir Klarheit, damit wir mit vier Ausländern in die Saison starten können", sagte Collins.

Mit zwei Torhütern, fünf Verteidigern und zehn Stürmern nehmen die Eispiraten Crimmitschau die Großbritannien-Tour in Angriff. Auf der Insel, wo die Eisflächen etwas kleiner als in Deutschland sind, werden zwei Vorbereitungsspiele absolviert: Am Samstag, 19.15 Uhr in Kirkcaldy gegen die Fife Flyers und am Sonntag ab 17.30 Uhr in Manchester gegen das dortige Storm-Team. Die beiden Kontrahenten spielen in der Elite Ice Hockey League (EIHL). Das ist die höchste Spielklasse in Großbritannien.

"Wir wollen verschiedene Dinge in unserem System verbessern", sagte Kim Collins, der auf der Position zwischen den Pfosten - wie schon am letzten Wochenende - auf ein Wechselspiel setzt. Brett Kilar und Sebastian Albrecht sollen jeweils eine Partie absolvieren. Für Mark Ansperger suchen die Fischtown Pinguins Bremerhaven und die Eispiraten Crimmitschau weiter einen Förderlizenzpartner in der Oberliga. "Er muss nach einer langen Verletzungspause nun unbedingt Spielpraxis sammeln. In dieser Woche hat Mark mit dem Team des EV Landshut trainiert", sagte Collins. Er kündigte an, dass bei einer Beratung am Wochenende auch der Kapitän und die beiden Vize-Kapitäne festgelegt werden sollen. Die neue Saison beginnt am 14. September mit einem Auswärtsspiel in Heilbronn.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...