Schwimmen - Altersklassenerfolge in Riesa gefeiert

Zwickau.

Bei der offenen Masters-Meisterschaft der Landesschwimmverbände Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen haben die Starter des SV Zwickau 04 und des SV Chemie Zwickau eine ganze Reihe sehr guter Ergebnisse erzielt. Gudrun Geßner gewann in der AK 65 über 200 m Lagen, 100 und 200 m Rücken sowie über 50 m Brust und belegte zudem drei zweite Plätze. Sabine Säurich wurde in der AK 50 Gesamtsiegerin über 50 m Schmetterling und kam ebenfalls auf drei zweite Plätze. Für Celine Sporer stand in der stark besetzten AK 20 der zweite Platz über 100 m Brust zu Buche. Bei den Männern erzielte Frank Martin in der AK 50 erste Plätze über 100 m Rücken und 200 m Freistil. Dazu kam dreimal Silber und einmal Bronze. In der AK 65 wurde Eduard Pohl Gesamtsieger über 50 m, 100 m sowie 200 m Brust. Insgesamt hatten sich an den Wettkämpfen am Wochenende in Riesa 224 Sportlerinnen und Sportler aus 51 Vereinen und sieben Bundesländern beteiligt. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...