Sportvereine wollen ein Zeichen setzen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Zwickau.

Auf vielfältige Art und Weise werden sich die Sportvereine des Landkreises Zwickau an diesem Wochenende an der Aktion "Zeit für den Neustart" beteiligen. Unter diesem Motto haben die regionalen Sportbünde dazu aufgerufen, den Amateursport in seiner ganzen Vielfalt zu präsentieren. "Nach Monaten des Stillstandes und eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten möchte die sächsische Sportfamilie ein Zeichen für den Neustart setzen", erklärt Grit Nürnberger vom Kreissportbund Zwickau. Sie weiß unter anderem von Aktivitäten der SG Meerane, der SG Motor Thurm, des BC Zwickau, des 1. Königswalder SV, des TTC Sachsenring Hohenstein-Ernstthal, des DFC Westsachsen Zwickau und der Schützengesellschaft Reinsdorf. Das Spektrum reicht von Werbetafeln, Wanderungen, Trainingseinheiten und Lauf-Challenges bis zum Tragen der Vereinskleidung in der Öffentlichkeit. Viele Vereine hoffen aufgrund der jetzt angekündigten Lockerungen auf eine schnelle Rückkehr zum "normalen" Trainingsalltag. (tyg)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.