St. Niclas wird in der Halle guter Dritter

Fußball: Favorit Lößnitz gewinnt Mülsener Turnier

Mülsen St. Niclas.

Einen starken dritten Platz haben die Fußballer des SV Mülsen St. Niclas beim heimischen Hallenturnier am Sonntag erreicht. Die mittlerweile 27. Ausgabe des Mauritius-Cups war zugleich das Finale eines Turnierwochenendes des Sportvereins aus St. Niclas, bei dem auch die Wettbewerbe der Alten Herren, der zweiten Männermannschaft sowie der D- und F-Junioren ausgespielt wurden. Insgesamt gingen 36 Mannschaften in der Halle der Mülsener Oberschule auf Torejagd. "Es war ein faires Turnier mit einem guten Niveau. Wir wollten auch sportlich möglichst weit kommen. Mit Platz 3 sind wir zufrieden", sagte Abteilungsleiter Uwe Behrle vom Ausrichter.

Dabei mussten die Organisatoren schon vor dem Anpfiff einen Rückschlag hinnehmen, da Fortschritt Lichtenstein und der SV Mosel kurzfristig absagten. Dafür rutschte der Ortsrivale SV Blau-Gelb Mülsen ins Teilnehmerfeld. Er landete am Ende auf dem zweiten Platz. Mit fünf Siegen und nur einer Punkteteilung krönte sich der FC Lößnitz im Modus "jeder gegen jeden" zum Turniersieger. Der Sachsenligist, der auch seine Neuzugänge aus Hohenstein-Ernstthal aufs Parkett schickte, stellte mit Toni Thiam und Hendrik Jochmann (9 Treffer) zugleich den besten Spieler und erfolgreichsten Torschützen. Hinter dem SV Mülsen St. Niclas reihten sich die A-Junioren des Gastgebers, Motor Thurm, Blau-Weiß Schwarzenberg und Einheit Altenburg ein. Nach dem Turnier dankte Abteilungsleiter Uwe Behrle den freiwilligen Helfern und SV-Präsident Silvio Hammer, "ohne die das Turnierwochenende so nicht möglich gewesen wäre". (pme)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.