SV Vorwärts trumpft auf

Leichtathletik: Fünfmal Gold bei Landesjugendspielen

Zwickau.

Acht junge Leichtathleten haben den SV Vorwärts Zwickau mit Erfolg bei den 14. Landesjugendspielen der Altersklassen U 14 und U 18 in Dresden vertreten. Fünf Gold- und zwei Bronzemedaillen standen nach Abschluss der beiden Wettkampftage zu Buche.

Die bereits für die Deutschen Jugendmeisterschaften Ende des Monats in Ulm qualifizierten Jessica Viertel und Marleen Starke (beide Jugend U 18) gelang es gleich jeweils zweimal, das oberste Podest zu erreichen. Jessica Viertel dominierte in ihren Finalläufen über 1500 m (5:13,72 min) und 1500 m Hindernis (5:13,43 min) die übrige Konkurrenz und siegte klar. Marleen Starke lieferte bei ihren Erfolgen über 400 m Hürden (66,91 s) und über 800 m (2:19,91 min) zwei tolle Vorstellungen ab und zeigte dem übrigen Feld die berühmten Hacken.

Annelina Tümpel sprang mit einer soliden Leistung von 11,06 m im Dreisprung zu Bronze. Tilman Händel als Siebenter über 3000 m in 10:43,01 min und Jonas Nötzold, der auf Platz 13 über 400 m in 55,69 s ins Ziel lief, erfüllten in der U 18 gleichfalls die in sie gesetzten Erwartungen. Felix Erber (M 12) konnte sich im Hochsprung erneut steigern und wurde mit persönlichen Bestleistung von 1,40 m überraschend Sieger der Landesjugendspiele.

Luise Sommer (W 13) verbesserte sich gegenüber den regionalen Titelkämpfen über 800 m um fast vier Sekunden und kam mit neuer Bestzeit von 2:32,81 min auf den dritten Platz. Die gleichaltrige Vanessa Schubert (W 13) vervollständigte mit Bestleistungen über 60 m Hürden (8. Platz/10,37 s) und im Weitsprung (6. Platz/4,68 m) das erfolgreiche Vorwärts-Abschneiden. (hali)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...