Tabellenführer gibt sich keine Blöße

Die Tischtennisspieler des SV Sachsenring II sind von ihrem souveränen Start in die Rückrunde selbst ein wenig überrascht. Zumal die Gegner keine Laufkundschaft waren.

Hohenstein-Ernstthal.

Zwei Verfolger sind jetzt erst mal abgehängt. Denn die zweite Vertretung des SV Sachsenring Hohenstein-Ernstthal erwischte in der Mitteldeutschen Tischtennis-Oberliga einen Rückrundenstart nach Maß. Zunächst gab es am Freitag einen 9:1-Kantersieg beim Tabellendritten MSV Hettstedt (jetzt 14:8Punkte). Am Sonntag ließ Sachsenring einen 9:0-Erfolg in der Pfaffenbergturnhalle gegen den Vierten Schott Jena II (12:10) folgen. Mit 19:3Punkten steht Hohenstein-Ernstthal weiter auf Platz 1, gefolgt vom TSV Zella Mehlis (15:3).

Beim MSV Hettstädt gelang Sachsenring am Freitag mit drei Siegen in den Doppeln ein blendender Start. Daunarovich/Cecava und Koschmieder/Zimmermann waren jeweils 3:0 erfolgreich, Baron/Grossu setzten sich in vier Sätzen durch. Im ersten Einzel der Begegnung zog Karl Zimmermann mit 1:3 gegen Jacek Wandachowicz den Kürzeren, danach ließen die Gäste aber nichts mehr anbrennen und gewannen durch Johann Koschmieder (2) sowie Michal Baron, Pavel Daunarovich, Andrej Grossu und Miroslav Ceceva sechs Spiele in Folge. "Das es nach dem 9:5 im Hinspiel heute so gut läuft, hat uns selbst ein wenig überrascht. Aber wir nehmen diesen Sieg gern mit und er wird uns für die kommenden Aufgaben Selbstvertrauen geben", sagte Koschmieder.

Dies zeigte sich bereits zwei Tage später im Heimspiel gegen Schott Jena II. Der Tabellenführer ließ den Thüringern von Beginn an keine Chance. Am Ende waren wohl alle Beteiligten vom glatten 9:0-Erfolg etwas überrascht. "Mit dem Rückrundenstart können wir sehr zufrieden sein, haben wir doch auch etwas für das Spielverhältnis tun können", freute sich Johann Koschmieder zusammen mit seinen Teamkollegen.


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.