Teilnehmerfeld mit internationalem Flair

Am Sonntag wird die 20. Ausgabe des Werdauer Herbstmarathons gestartet. Neben der klassischen Distanz von 42 Kilometern gibt es auch wieder einen Paarlauf.

Werdau.

Cheforganisator Peter Schmidt und seine Mannschaft sind vor der 20. Auflage des Werdauer Herbstmarathons sehr zuversichtlich. "Wir hatten kurz vor der Anmeldefrist im Internet knapp 200 Teilnehmer in den Startlisten stehen gehabt. Und weil für den Sonntag schönes Laufwetter angesagt ist, rechnen wir ab 9 Uhr noch mit einer stattlichen Anzahl von Nachmeldern", sagte der Mann vom SV Rot-Weiß Werdau am Donnerstagnachmittag.

Im Feld der klassischen Marathondistanz haben sich dieses Mal wieder einige Läufer aus Polen und Russland angemeldet. "Ausländische Starter sind bei den Wettbewerben des Werdauer Waldlaufes keinesfalls eine Seltenheit", sagte Schmidt und verweist beispielsweise auf die seit 20 Jahren bestehende Bestzeit im Zehn-Kilometer-Lauf der Frauen. Die stellte im Frühjahr 1999 die Äthiopierin Mulu Kassa auf.

Zehn Jahre weniger auf dem Buckel hat die Rekordzeit der Männer im Marathon, die Peter Rodewald im Herbst 2009 lief. Der Werdauer brauchte damals 2:32,53 Stunden. Die schnellste Frau aller Zeiten war vor fünf Jahren gerade mal reichlich eine halbe Stunde langsamer als Rodewald, der sich nach Angaben von Peter Schmidt für die Jubiläumsausgabe am Sonntag als Zuschauer angekündigt hat. Bei den Paarlaufkonkurrenzen sind die Bestzeiten bei den Männer 13 Jahre und bei den gemischten Teams zehn Jahre alt. Die aktuelle Bestleistung der Frauen wurde erst vor zwei Jahren gelaufen.

"Bei uns geht es in erster Linie aber nicht um Rekorde, wir haben den Volkssport klar in den Mittelpunkt gestellt", betonte Schmidt, der für das Rahmenprogramm wieder die 12-Kilometer-Runde für die Wanderer und Walker im Angebot hat. Für die fällt der Startschuss um 11.05 Uhr, während die Marathon- und Paarläufer fünf Minuten zuvor auf ihre bekannte Strecke durch den Werdauer Wald gehen. Wegen der einsetzenden Dunkelheit ist der Zielschluss auch in diesem Jahr auf 16 Uhr festgelegt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...