U 17 des ETC übernimmt die Spitze

Eishockey: Crimmitschau feiert zwei Heimsiege

Crimmitschau.

Das U-17-Team des ETC Crimmitschau bleibt in der laufenden Saison ungeschlagen. Am Wochenende gewann die Mannschaft beide Heimspiele gegen den ESC Moskitos Essen. Nach dem klaren 11:2-Erfolg am Samstag folgte einen Tag später ein 6:1-Sieg. Eden-Angelus Hofverberg sowie Benas Belicenka trugen sich dabei jeweils viermal in die Torschützenliste ein. Paul Engel und Moritz Franke trafen dreifach. Die weiteren Crimmitschauer Tore erzielten Joel Schürer, Matus Cernak sowie Fabian Kießling. Das ETC-Team übernahm mit den zwei Siegen auch die Tabellenführung der Division II Nord. Dort soll die Mannschaft, die nach der vergangenen Spielzeit aus der Division I abgestiegen ist, auch nach dem Ende der Hauptrunde stehen. Erklärtes Ziel des ETC ist der direkte Wiederaufstieg. Am kommenden Wochenende treffen die Crimmitschauer auswärts zweimal auf Verfolger EHC Erfurt. Der ist aktuell punktgleich Zweiter der Tabelle.

Zwei Siege feierte am Wochenende auch das U-20-Team, das unter dem Dach des ESV Chemnitz spielt und zu dem zahlreiche Crimmitschauer gehören. In eigener Halle wurde der SC Riessersee 5:3 und 8:3 bezwungen. Mit neun Punkten aus acht Spielen sind die Chemnitzer derzeit Tabellensechster der acht Mannschaften umfassenden Division II. Der Klassenerhalt steht für den Aufsteiger in dieser Saison im Mittelpunkt. (aheb)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.