Vfl 05 will zu Hause Punkte holen

Fußball: In der ersten Begegnung kommt der Tabellenletzte

Hohenstein-Ernstthal.

Die erste Mannschaft des VfL 05 Hohenstein-Ernstthal hat am Sonntag ab 14 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Schützenhaus die Möglichkeit, sich für die 1:6-Niederlage vergangenes Wochenende beim VfC Plauen zu rehabilitieren. Nichts anderes erwarten auch Trainer Russi Petkov und Teammanager Heiko Fröhlich von der Mannschaft. Der Gegner SV Blau-Weiß Zorbau ist mit drei Punkten und einem Torverhältnis von 4:18 Tabellenletzter der Oberliga Süd.

Bei einem Sieg des VfL 05 in diesem Nachholespiel, er ist mit neun Zählern Elfter, könnte es zwei Plätze nach oben gehen. Fröhlich schaut noch weiter nach vorn. "Es ist das erste von zwei Heimspielen. Am 20.Oktober kommt dann der VfL Halle 96. Das ist eine gute Möglichkeit, uns in der Tabelle zu verbessern und das Punktekonto zu erhöhen", sagt Fröhlich.

"Endlich wieder eine Heimpartie", ist Petkov froh. Zuletzt musste seine Mannschaft dreimal in Folge auswärts auflaufen, drei Zähler sprangen dabei heraus. "Solche Begegnungen sind für uns immer eine Herausforderung", sagt er. Er glaubt fest daran, dass seine Männer oberligatauglich sind. Er sieht Defizite hauptsächlich im mentalen Bereich. "Die Jungs bemühen sich, sie müssen nur stärker an sich glauben, dann werden auch die individuellen Fehler weniger", so seine Meinung.

Er hofft, dass der Knoten gegen Zorbau platzt. "Auch wenn Blau-Weiß Letzter ist, ein Selbstläufer wird das Spiel nicht", warnt Petkov. Bis auf den Langzeitverletzten Fritz Gerisch sind alle Spieler fit.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...