VfL steht vor Relegation

Fußball-Oberliga: Englische Woche für Hohenstein

Hohenstein-Ernstthal.

Im letzten Oberliga-Punktspiel der Saison hat der VfL Hohenstein-Ernstthal eine schwere Aufgabe vor der Brust. Der Vorletzte (26 Punkte) muss am Sonntag, 14 Uhr beim Vizemeister (65) antreten. Dabei dürfte vor allem die Defensive viel zu tun bekommen. Denn der FSV Luckenwalde, der als Regionalligaabsteiger den sofortigen Wiederaufstieg knapp verpasste, hat den besten Angriff der Oberliga. Schon 78 Tore erzielte der FSV, der nur 28 Gegentreffer kassierte und damit in Sachen Tordifferenz sogar besser ist als der Staffelsieger und Regionalligaaufsteiger BSG Chemie Leipzig (63:25).

Derweil steht fest, dass der VfL als aktuell Vorletzter der Oberliga Süd in zwei Relegationsspielen die Chance auf den Klassenerhalt bekommen würde. Nächsten Mittwoch müsste der VfL dann zunächst auswärts ran, am 16. Juni würde das Rückspiel auf heimischen Rasen folgen. Aus der Oberliga Nord wird wahrscheinlich der FC Anker Wismar oder der FC Strausberg in der Relegation starten. (mpf)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...