volleyball - Nach Spielende weiter Erster sein

St. Egidien.

Sachsenklasse-Spitzenreiter SSV St. Egidien bestreitet morgen Nachmittag ein Auswärtsspiel. Das Team von Spielertrainer Michael Albert muss bei Turbine Leipzig antreten. Der Gegner nimmt den vierten Platz ein. In dieser Partie, die gegen 15.30 Uhr in der Leipziger Sporthalle an der Lene-Voigt-Schule beginnt, soll mit einem Sieg der Platz an der Sonne verteidigt werden. St. Egidien hat sich zuletzt in einer starken Verfassung präsentiert, bisher sechs von sieben Partien gewonnen. (hof)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

    Lesen Sie auch
    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...